22. Mai 2024

Was du alles beim Strom anmelden beachten musst

Mit diesem Artikel wird Strom anmelden ganz easy. Wir erklären dir Step by Step wie du vorgehen kannst und geben dir on top auch noch nützliche Hinweise mit, um richtig Geld zu sparen.

Zimmer mit Umzugskartons und Schlüssel für die Wohnung

Ein Beitrag von

Noah

Noah Oppong-Antwi

Ohne Strom geht gar nichts! Trotzdem wissen viele nicht, wie man überhaupt richtig Strom anmeldet. Das liegt vor allem daran, dass Themen rund um die Energieversorgung in der Schule nicht unterrichtet werden. Aber keine Sorge, denn wir übernehmen den Bildungsauftrag gerne. Deshalb haben wir dir einmal die wichtigsten Punkte aufgeschrieben, die du beim Strom anmelden, unbedingt beachten solltest.

Was braucht man, um Strom online anzumelden?

Du benötigst nicht so viele Dinge zum Strom anmelden, wie du vielleicht denkst. Man braucht nur eine ungefähre Einschätzung deines Stromverbrauchs, die Adresse der Verbrauchsstelle, die mit Strom versorgt werden soll und den aktuellen Stand deines Stromzählers.

 

Stromverbrauch:

Damit deine monatlichen Kosten genau zu deinem Stromverbrauch passen, braucht dein neuer Stromanbieter nicht nur deine Postleitzahl, sondern auch immer eine Schätzung zu deinem Stromverbrauch. Klingt kompliziert? Don’t worry, hier kommt es nicht auf die genaue Kilowattstunde an. Die meisten Stromanbieter geben dir vor, wie viel Strom du bei welcher Personenzahl im Haushalt ungefähr verbrauchst. Du kannst dich also einfach an diesen Richtwerten orientieren. Der geschätzte Verbrauch ist auch nicht endgültig – daraus ergibt sich erstmal nur dein monatlicher Abschlag. Abgerechnet wird aber natürlich nur das, was du auch tatsächlich an Strom verbrauchst. Die Höhe kann also im Nachhinein variieren und auch immer noch angepasst werden.

Mann schaut in Laptop und lächelt

Verbrauchsstelle:

Damit dein zukünftiger Stromanbieter genau weiß, zu welcher Adresse dein Strom geleitet werden muss, solltest du auf jeden Fall deine Wohnadresse angeben. Das gilt auch für den Fall, dass du umziehst und aktuell noch gar nicht dort wohnst, wo du den Strom gerne haben möchtest. Dann gibst du einfach direkt deine neue Adresse ein. Keine Sorge, du kannst den Beginn der Belieferung in der Regel selbst bestimmen.

Das heißt: Du brauchst also keine Angst haben, dass du noch den Strom für deine Vormieter mitzahlst.

Angaben zum Zähler:

Du hast jetzt also deinen geschätzten Verbrauch und deine Adresse eingegeben. Das war schon die halbe Miete. Als nächstes braucht dein Anbieter deine Stromzählernummer.

Das Angeben der Zählernummer ist die Stelle, an der die meisten Personen bei der Stromanmeldung abbrechen. Und ganz ehrlich… Wir verstehen das. Es kostet schon genügend Motivation, den Laptop oder das Handy rauszuholen, um etwas (scheinbar) mühsames wie die Stromanmeldung zu erledigen. Dann muss man sich auch noch aufraffen, um die Zählernummer abzulesen. Aber: We got you! Hier erklären wir dir, wie du deine Zählernummer problemlos findest.

Du fragst dich sicher: Können wir diesen Schritt nicht einfach auslassen? Spoiler: Nein, leider nicht. Aber es ist trotzdem nicht so kompliziert, wie du vielleicht denkst. Und wir zeigen dir auch warum:

Wenn du deinen Stromanbieter wechselst, ohne umzuziehen, hast du Glück. Deine Zählernummer steht nämlich nicht nur auf dem Stromzähler, sondern auch im Kundenportal, in deinem Vertrag oder in deiner Jahresabrechnung. Da kannst du sie also ganz einfach ablesen.

Für den Fall, dass du umziehst und deswegen Strom anmeldest, Ist das Ganze einen Tick komplizierter. Denn du brauchst natürlich die Zählernummer deiner neuen Wohnung. Am besten fragst du bei deinem Vormieter oder deinem zukünftigen Vermieter nach. Sie können dir die Zählernummer normalerweise schnell geben.

Du willst mehr zum Stromzähler wissen – zum Beispiel wie viele Ziffern die Stromzählernummer hat? Dann schau dir mal unseren Blogartikel zum Stromzähler an.

Viele Stromzähler nebeneinander

Kündigung beim Alt-Anbieter:

Du hast deine Zählernummer gefunden? Perfekt! Dann bleibt nur noch eine Frage offen: Hast du schon bei deinem jetzigen Anbieter gekündigt? Viele Anbieter (z.B. auch sparstrom) bieten an, die Kündigung bei deinem alten Anbieter für dich zu übernehmen. Solltest du also schon einen laufenden Vertrag haben, brauchst du dich um nichts zu kümmern. Das erspart dir lästigen Papierkram und viel Hin und Her zwischen deinem alten Anbieter und dir. Easy, oder?

Strom anmelden: Was passiert, wenn du das beim Umzug nicht machst?

Weil du in Deutschland lebst, brauchst du keine Angst davor zu haben, zu Hause im Dunkeln zu sitzen, wenn du vergessen hast, deinen Strom anzumelden. Es gibt die sogenannte Grundversorgung, in die jeder neue Mieter automatisch fällt, sobald man keinen laufenden Vertrag mehr hat. Das läuft alles im Hintergrund ab, sodass du davon nichts mitbekommst, bis die erste Rechnung fällig ist.

Aber aufgepasst: Die Grundversorgung ist zwar sehr praktisch, weil du dir dadurch keine Sorgen machen musst, deine Lieblingsserie zu verpassen und im Dunklen zu sitzen. Aber der Strom beim Grundversorger ist meistens viel teurer als bei anderen Anbietern.

Das heißt für dich: In einer neuen Wohnung den Strom anzumelden und einen Anbieter zu suchen können wir dir nur wärmstens empfehlen. Damit sparst du jährlich mehrere Hundert Euro.

Wann sollte man seinen Strom anmelden?

Grundsätzlich macht es Sinn sich um seinen Strom zu kümmern, wenn man umzieht, oder wenn man bei einem Anbieterwechsel Geld sparen kann. Bei beiden Fällen kommt es sehr auf den Zeitpunkt an.

Strom anmelden bei Umzug:

Hier lohnt es sich so früh wie möglich deinen Strom anzumelden, weil bei einem Umzug viele Dinge zu tun sind und dieses Thema gerne vergessen wird. Zack... und schon ist man in der teuren Grundversorgung.

Wichtig ist hierbei nur, dass du ein sicheres Einzugsdatum hast, das du als Belieferungsbeginn eingeben kannst.

Anbieter wechseln:

Du möchtest deinen Anbieter wechseln, ohne dass du umziehst? Dann ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt dazu. Zögere es lieber nicht hinaus, denn dadurch entgeht dir Sparpotenzial, das du in deinen nächsten Urlaub, oder dein nächstes Handy stecken könntest. Vielleicht findest du bei sparstrom ja schon deinen perfekten Tarif. Schau mal auf unserer Tarifseite vorbei

Weitere Artikel

Zwei Personen sitzen auf dem Sofa und schauen sich Blätter an

Energie

14. Juni 2024

Preisgarantie bei Strom & Gas

Schützt die Preisgarantie bei Strom & Gas wirklich? Wir klären auf und erklären dir, was hinter der Preisgarantie steckt!

Auf einem Blatt Papier liegen Geldmünzen, ein Bleistift, eine Glühbirne und ein Taschenrechner

Energie

05. Juni 2024

Bürgergeld: Zahlt das Amt meine Stromkosten?

Wer übernimmt die Stromkosten beim Bürgergeld? Bin ich überhaupt berechtigt, den Stromkostenzuschuss zu bekommen? Wir klären auf!

Eine Person steht am Herd mit einer Pfanne und brät zwei Stücke Fleisch an

Energie

08. Mai 2024

Energie sparen in der Küche – So senkst du mit unseren Tipps deinen Stromverbrauch

Energie sparen in der Küche? Mit unseren Stromtipps senkst du deinen Verbrauch und sparst ordentlich Geld!

E-Scooter

Technik

24. April 2024

Wie sinnvoll ist ein E-Scooter und lohnt es sich einen E-Scooter zu kaufen?

Die Mobilitätswelt hat in den letzten Jahren eine grüne Revolution erlebt. Mittendrin: Der E-Scooter. Hierbei gehen die Meinungen stark auseinander, denn viele Menschen lieben sie, gleichzeitig werden sie aber auch von vielen anderen verflucht.

frau-steht-an-einem-offenen-kühlschrank

Energie

10. April 2024

Der Kühlschrank – so viel Strom verbraucht er wirklich

Ist der Kühlschrank ein Stromfresser? Wir verraten dir seinen wahren Stromverbrauch!

waschmaschine

Energie

27. März 2024

Die 3 besten Tipps zum Strom sparen im Badezimmer 

Strom sparen im Badezimmer geht nicht? Falsch! Wir klären auf und geben dir 3 goldene Stromspartipps.

Nintendo Switch 2

Technik

13. März 2024

Nintendo Switch 2: Release, Kosten, Technik Neuheiten 

Nintendo Switch 2: Alle Leaks & News zum Release, Preis und der Technik – das und vieles mehr decken wir auf!

Blauer Textmarker

Energie

23. Februar 2024

Grundversorgung Strom: Ist sie wirklich günstiger oder lohnt sich der Wechsel?

Ist die Grundversorgung wirklich günstiger als andere Tarife? Wir klären auf, wieso sich ein Stromanbieterwechsel lohnt!

eine Person sitzt am Tisch und wirft eine Münze in das Sparschwein und in der anderen Hand hält es einen Stift und eine Glühbirne

Energie

07. Februar 2024

Stromanbieter wechseln? Das sind unsere 3 goldenen Tipps

Du wechselst den Stromanbieter? Diese 3 goldenen Tipps solltest du dabei berücksichtigen!

strommasten

Energie

18. Januar 2024

Strom: Was ist der Unterschied zwischen Arbeitspreis und Grundpreis?

Was ist eigentlich der Arbeitspreis und Grundpreis bei Strom? Wir klären auf und zeigen dir die Unterschiede!